Fahrradkontrolle

Ich hab davon schon gehört, durfte es aber gestern selber live erleben :-). Fahrräder hier in Japan müssen registriert werden. Falls sie dann gestohlen werden oder irgendwo falsch geparkt werden, kann man den Halter einfach ausfindig machen.

Und weil dieses ständig überwacht werden muss, halten die Polizisten regelmäßig Fahrradfahrer an und überprüfen über Funk den rechtmäßigen Halter mit der registrierten Nummer am Fahrrad. Verleiht also nie euer Fahrrad, oder doch… ;-)

Ich durfte gestern miterleben, wie so eine Fahrradkontrolle von statten geht. Erst redet einen ein japanischer Polizist an, von dem man natürlich kein Wort versteht. Der wiederholt das dann auch ein paarmal und irgendwann schnappt man auf, dass er den Namen wissen will. Daraufhin wird wieder irgendwas gesagt und eigentlich versteht man auch das nicht… allerdings kann man es sich schon denken. Er zeigt ja schließlich ständig auf die Registriernummer. Natürlich darf er die dann auch ablesen. どうぞ…

Das Lustige an der Sache war aber, der Name vom Fahrer stimmte mit dem vom Halter (weil geliehen, bzw. vererbt) überhaupt nicht überein. Und das hab sogar ich über den Funklautsprecher verstanden!?! Der in der Zentrale hat den Namen dann noch buchstabiert und da hat nichtmal ein Buchstabe mit dem tatsächlichen Namen übereingestimmt.

Dann, kurz bevor die Fußgängerampel grün wurde, hat er sich dann noch tausendmal entschuldigt und fuhr seiner Wege :-).

Ich denke mal, die bekommen eine Prämie pro Fahrrad, das sie kontrollieren… egal, welcher Name da mit welchem Namen nicht übereinstimmt… oder die machen sich da ein Hobby draus. Wer hat am meisten Fahrräder kontrolliert… oder es ist einfach nur eine Spätabendunterhaltung für Fußgängerampeln, bei denen man zu lange warten muss… ;-)

Dieser Beitrag wurde unter Japan, Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Fahrradkontrolle

  1. Reinhard sagt:

    Hasch Du no a Farädle kauft auf Deine letzschte Täg dau deana? Oder bleibsch doch länger? Gruß Reinhard

Kommentare sind geschlossen.