Natto

Jetzt hat es mich das erstemal erwischt ;-). Gut, es war nicht unmoeglich zu essen aber dieser ‚powerful smell‘ zieht einem ungewohnten durchaus die Schuhe aus ;-). Dafuer ist Natto wohl das Gesuendeste, was man auf der Welt essen kann. Und genau sowas brauch ich auch.

Zum Fruehstueck kann ich mir das aber bei Leibe nicht vorstellen. Ich meine, mir wird es ja schon am Morgen vom Katzenfuttergeruch aus der Dose schlecht.

Also, wenn ihr euch was Gesundes antun wollt, esst Natto jeden Morgen. Und dazu noch einen Liter gruenen Tee!

Nur mal so, Natto verhindert Osteoporose, Herzinfarkte, Krebs, Alterungserscheinungen, Fettsucht, senkt Cholesterin und noch soviel mehr, das man es wahrscheinlich noch gar nicht weiss!

Wenn das jetzt wirklich so gesund ist… an den Geruch werde ich mich schon gewoehnen.

Dieser Beitrag wurde unter Essen, Japan veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Natto

  1. Big Bopper sagt:

    Hervorragend!
    Nachdem Ovi, mobhead, shifty und ich am Samstag einem Pogo-Herzinfarkt mehr als nahe waren, hört sich diese Natto-Therapie mehr als der letzte Ausweg an. Hoffe, der Handelshof hats im Angebot – oder zumindest ganz normale Sojabohnen…. ….damit man wieder mit den Teenies mithalten kann!!
    „powerfull smell“ – im ungewohnt guten oder richtig bösen Sinne?

  2. Mobhead sagt:

    Obwohl der Zahn der Zeit unaufhaltsam an einem nagt, werde ich wohl dankend auf vergorene Sojabohnen verzichten ;)!

  3. Nik sagt:

    Stimmt, ihr wart ja bei diesem Konzert… und außer eurer Fitness? Gab’s sonst noch Probleme?

    Ihr werdet schon sehen… ich esse diese etwas wirklich ‚übel‘ riechende Bohnen jeden Morgen zum Frühstück und wenn ich wieder komme, springe ich euch allen davon und sehe 10 Jahre jünger aus!!! ;-)

    Schaut doch mal in das Tiefkühlfach beim Händler eures Vertrauens! Ich meine es nur gut mit euch…

    Fällt mir doch gerade ein, ich hab von dem Zeugs schon mal gehört… hab mich nur falsch erinnert! :-)

Kommentare sind geschlossen.