Schwarmintelligenz

Eigentlich habe ich mich schon immer gewundert, warum es bei den Ameisen oder Bienen keine Faulpelze gibt. Gibt es doch nicht, oder? Ich meine, da arbeiten einfach alle und jeder einzelne bringt sich in die Gesellschaft ein. Bei uns Menschen (wahrscheinlich gibt es vergleichbares auch in der Tierwelt!) herrscht oft dieser Egomanieglaube oder Egozentrismus. Wieso versteckt sich eine Ameise nicht einfach abseits vom Trampelpfad und wartet bis der Abend kommt? Oder meldet sich als Chef an und fängt an die anderen zu dirigieren?

Na – wenn es nach den neuesten Trendforschern geht, befinden wir uns gerade im Umbruch zu so einer Gesellschaft. Die sprechen da übrigens von Schwarmintelligenz. Ist also gar nicht so dumm, wenn man sich auch mal in einen Schwarm einbringt? Ich werde auf jeden Fall in Zukunft mein Notwendigstes geben… soll der Schwarm ja schließlich überleben ;-). Hm… welcher Schwarm?

Hier gibt’s noch einen Artikel dazu.

Dieser Beitrag wurde unter Emotional veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.