Rock am Ring 2005 – vorbei.

Das war’s dann. Leider schon vorbei. Es war warm, sonnig, laut, müde, durstig, kalt, lustig, anstrengend, angenehm, überraschend, nass, komisch, vielversprechend, enttäuschend, dreckig, ungeduldig! Hoffentlich hab ich nichts vergessen.

Meine tatsächlich gesehene Bands: Weezer, Simple Plan, Incubus, Green Day, R.E.M., Mötley Crüe, Feeder, Tocotronic, Iron Maiden, HIM, Fettes Brot, Adam Green, Wir sind Helden, Die toten Hosen, Feuerwerk.
Was ich jetzt doch/leider vermisse: The Prodigy, Slayer, The Hives, Kettcar, Billy Idol.

Sollte sich jetzt tatsächlich noch das Gerücht verhärten, dass nächstes Jahr Depeche Mode spielen, bin ich fast schon wieder sicher dabei und wir können die Karten besorgen :-).

Dieser Beitrag wurde unter Musik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Rock am Ring 2005 – vorbei.

  1. blogschocker sagt:

    Prodigy, 3 Doors Down und Chemical Brothers habe ich auch verpasst… Mist, dass man schon nach zwölf Stunden im Dauerregen saufen und moschen aufgeben muss…

    blogschocker

  2. Big Bopper sagt:

    Prodigy, zefix!!! Ich kanns echt nicht oft genug wiederholen!!!! Wie ich mich da in den Arsch beiße, vor allem, als ichs jetzt bei Rockpalast gesehn hab!
    Und bei Garbage gehts mir genau so! Bei Slayer natürlich auch…. und Apocalyptica….. und Soulwax!!!!! Nicht zu vergessen, Killswitch Engage, Life of Agony und Sonic Youth!

    Wenn man das so schreibt, frag ich mich, ob ich überhaupt ne Band gesehen hab…. Aber Maiden zusammen mit Nik, überragt einfach alles, Baby!!!

  3. Nik sagt:

    Mich ärgerts zwar auch… aber ich weiß ja, dass ich mein Bestes gegeben habe ;-). Nach 10-12 Stunden Rumsteherei geht halt irgendwann einfach nicht mehr mehr :-).

    Auf jeden Fall freut es mich, als ich am Wochenende wieder einen neuen Iron Maiden Fan kennen lernen durfte. Sie war zwar im Park… war aber sofort von Maiden begeistert… ;-) Und da sagen manche, es würde keinen Sinn machen, wenn die alten Knacker immer noch auf Tour gehen würden… für die Jugend mensch… für die JUGEND!!! :-)

Kommentare sind geschlossen.